HDS home sorgt für die perfekte Welle.

Zeit statt Zauberei

Von BHS | Abgelegt unter Essen+Trinken, Gesellschaft, Kochbücher

Im vergangenen Jahr war es Die Philosophie des Gärtners von Blanka Stolz (Hrsg.), davor  Die Philosophie des Radfahrens  von J. Iludain-Agurruza, die ich lesen durfte. Hier und heute folgt:

Mit Erlaubnis des Verlages durfte dies Foto veröffentlicht werden.

Dieser aktuelle Band aus der Reihe: Die Philosophie … aus dem in Hamburg-Eimsbüttel ansässigen marisch verlag wurde herausgegeben von Stevan Paul. Seinerseits Verfasser von Kochbüchern und Betreiber des Blog: Nutriculinary: gutes Essen & große Küche.

Das Buch enthält  unter anderem folgende Beiträge, geschrieben von Foodjournalisten, Ernährungssoziologen aber auch von einer Sterneköchin:

    • Stevan Paul (Autor, Foodjournalist)
    •  Nikolai Wojtko (Gastrosoph, Journalist)
    •  Malte Härtig (Koch, Philosoph)
    •  Tanja Grandits (Sterne­köchin)
    •  Daniel Kofahl (Ernährungssoziologe)
    •  Sebastian Bordthäuser (Sommelier, Journalist)
    •  Felix Schneider (Sternekoch)
    •  Dieter Froelich (Künstler, Kochbuchau­tor)
    •  …

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

        

Blubb, blubb, blubb …

Von BHS | Abgelegt unter Literatur

Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje in der See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will …

Wer kennt das Märchen vom Fischer und seiner Frau nicht und damit die verblüffende Vorstellung von einem sprechenden Fisch. Der Biologe Jonathan Balcombe schildert in seinem neuesten Sachbuch: Was Fische wissen: Wie sie lieben, spielen, planen: unsere Verwandten unter Wasser, dass Fische nicht nur, wenn auch auf ihre eigene Art sprechen können. Nein, neben lebenslangen Beziehungen können sie einander sowohl täuschen als auch bestrafen.

In meiner Kinderzeit hatten wir ein kleines Aquarium ohne Deckel und an manchem Morgen lag ein Fisch ausserhalb des Beckens und war tot. Merkwürdigerweise habe ich immer gedacht, sie wären beim springen üben zu weit gesprungen. Vielleicht bekomme ich nach der Lektüre dieses Sachbuches eine Antwort auf eine Frage aus der Vergangenheit eines Kindes, sind sie zu weit gesprungen oder war es Absicht. Wenn ja, was war der Grund dafür? Wird sich meine Sicht  auf Fische tiefgreifend verändern? Die Antwort wird hoffenlich am Ende der Lektüre mehr sein als ein blubb blubb, blubb vielleicht bleibt aber auch alles so wie es zurzeit ist?

bhs

 

Schlagwörter: ,
        

Nachostern

Von Das Team HDS | Abgelegt unter Allgemein, Essen+Trinken, Gesellschaft, Intern, Persönlich

Vorbei mit Ei …

„… man nehme acht Eigelben pro 350 ml, Kirschwasser und Zucker … so, oder so ähnlich aus der Beschreibung zum Stählemühle Hegauer Eierlikör

Geschmacklich bestätigt: „eine hintergründige Fruchtnote der Kirsche mit dezenten Anklängen von Vanille und Marzipan unter einem vordergründigen Eidotter“

So verlief unser österlicher Abschluss im April 2018.

Team HDS home

Schlagwörter: