HDS home gibts nur im Traum.

Die Ausgabe No. 14 vom sisterMAG ist in diesen Tagen veröf­fent­licht worden. Die aktu­elle Augus­t­aus­gabe 2014 beschäf­tigt sich haupt­säch­lich mit dem Thema Reisen. Eine Kapi­tel­über­schrift lautet Urbane Inseln.

Urbane Inseln: sisterMAG No. 14

 

 

Eine dieser urbanen Insel ist meine Heimat­stadt Hamburg 1 und wird von Jasmin vorge­stellt. Sie betreibt, das hier schon an anderer Stelle vorge­stellte Blog Elbma­dame.

Mehr kann ich im Augen­blick leider noch nicht schreiben, denn zum lesen der No. 14 hatte ich noch keine Zeit. Wünsche allen Lese­rinnen viel Vergnügen beim stöbern in der aktu­ellen Ausgabe, die nächste ist für den Oktober geplant.

bhs

 

  1. Um die mir gestat­tete Verwen­dung eines Bild­schirm­fotos für eine Fremd­nut­zung durch andere zu erschweren, wurde dieser Copy­right­ver­merk einge­fügt
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter: , ,
        

Ohne Eingriffe durch den Fahrer würde ein Rad inner­halb kürzester Zeit umfallen. Der Fahrer hält das System Fahrrad/Fahrer mit kleinen Lenk­aus­schlägen im Gleich­ge­wicht. Er wird dabei durch den Gyro­sko­pi­schen Effekt unterstützt.

 

Die ersten Tage des fernbleiben habe ich auch zum Fahr­rad­fahren genutzt. Meine Gazelle hatte neue Reifen, Schläuche und einen Check aller "ange­schlos­senen" Systeme wie Bremse oder Licht erhalten. Jetzt erkunde ich die Gegend damit.

Gazelle im August 2014

Den in Wiki­pedia erläu­terten Begriff des gyro­sko­pi­schen Effekts habe ich auch kennen­ge­lernt. Was ich noch erfahren und gelernt habe, ob dieses oder im nächsten Jahr ein neues Fahrrad in die Garage einzieht, welche Muskeln sich in meinen Beinen bemerkbar machen, dies alles werde ich in weiteren Beiträgen veröffentlichen.

bhs

 

Schreiben Sie den ersten Kommentar
        

Fernbleiben

Von BHS | Abgelegt unter Persönlich

Wer nach dem Begriff Urlaub im Internet sucht, der bekommt fast ausschließ­lich Anzeigen für Hotel– und Reise­bu­chungen ange­boten. Wer dann den Such­be­griff bei Wiki­pedia eingibt, der bekommt diese  nüch­tern klin­gende Erklärung:

 

Urlaub ist die Zeit, die ein arbeits­fä­higer Arbeit­nehmer, Beamter, Soldat oder auch Selbst­stän­diger von seinem Arbeits­platz berech­tigt fern­bleibt, obwohl nach Tages– und Wochen­zeit eigent­lich Arbeits­leis­tungen zu erbringen wären.

 

 

 

Unendliche Weite ...

Also bleibe ich in nächster Zeit meinem Schreib­tisch und allem was damit verbunden ist fern.  Wünsche einen herr­li­chen Sommer­monat August.1 .

 

bhs

  1. Wem dieses Foto bekannt vorkommt, der hat recht. Es steht bei mir für freie Tage oder auch eine länge­rere Auszeit
Schlagwörter: , ,
        

Zum geplanten digi­ta­li­sieren einer sehr alten Dia-Sammlung, suchte ich nach einem passenden Objektiv, welches mir nicht nur bei dieser Spezi­al­auf­gabe dien­lich sein sollte, sondern auch danach noch als leichte Stan­dard­brenn­weite und Macro nütz­lich ist. Ich entschied mich für das AF-S DX Micro NIKKOR 40mm f/2.8G. Zum ablichten der Dias soll mich — ein Artikel dazu folgt später — das Nikon ES-1 unter­stützen.
Nikkor_40mm 512

Hier zunächste Beispiele zum Einsatz dieses 40mm-Objektivs an der D7000. Die ersten zwei Fotos im Nahbe­reich machte ich innen, weitere dann bei Tages­licht außen.

Das sehr leichte und kompakte Nikkor liefert mir aus meiner Sicht mehr als nur brauch­bare Aufnahmen im Nahbe­reich mit einem schönen Bokeh, zeichnet die Details sehr scharf und fokus­siert blitz­schnell. Der Start zum ablichten der Dias erfolgt in Kürze.

HDS

        

Sommer der Foto­grafie ist nicht der Titel einer Ausstel­lung oder das Motto einer Veran­stal­tungs­reihe, es ist mein Thema für den kommenden Urlaub. Als Einstim­mung und Vorbe­rei­tung für den theo­re­ti­schen Teil, habe ich mir jetzt mein erstes Buch zum Thema digi­tale Foto­grafie gekauft. Nicht die tech­ni­sche Ausstat­tung ist allein die Grund­lage für ein anspre­chendes Foto, sondern eben­falls das sehen und erkennen.  Hier, bei HDS home, bezeichnen wir dies umgangs­sprach­lich mit: Die Motiv­klingel.  Aber diese allein genügt nicht, man sollte sich auch mit den Grund­lagen der Foto­grafie vertraut machen.

Mit dem iPhone fotografiert

So hätte man zum Beispiel bei diesem, mit dem iPhone foto­gra­fierten Bild, auch einiges anders machen können. Die Frage ist dabei nicht nur was, sondern auch wodurch und womit. Ich möchte mir mehr Grund­lagen vermit­teln, um dadurch mehr Verständnis zu erfahren, oder auch — was passiert beim fotografieren.

Wie wichtig ist Belich­tungs­zeit, Blen­den­öff­nung, Schärf­en­tiefe oder was ist ISO und Cropf­aktor. Vermut­lich werde ich einige Theorie noch besser in der Praxis durch auspro­bieren verstehen und bestä­tigt bekommen.

Mein Ziel ist es, mehr Verständnis für die Grund­lagen foto­gra­fi­scher Zusam­men­hänge und dadurch zu anderen oder besseren Fotos?! 1 zu gelangen.

bhs

  1. viel­leicht auch eine neue Kamera
Schlagwörter: