HDS home braucht Dich.

Schäf­chen­wol­ken?

Von BHS | Abgelegt unter blau, Persönlich

Schleierwolken

Ich hoffe mal es han­delt sich um Schäfchen- und nicht um Schlei­er­wol­ken. Aber egal, schö­nes Wo­chen­ende wünscht

bhs

        

WWHA51 HHXX 11702

Von BHS | Abgelegt unter Literatur, Zeitvertreib, Hobby und Passion

„WWHA51 HHXX 110702, Amt­li­che WARNUNG vor WINDBÖEN für Han­se­stadt Ham­burg, gül­tig von: Frei­tag, 15.07.2016 11:00 Uhr vor­aus­sicht­lich bis: Frei­tag, 15.07.2016 19:00 Uhr aus­ge­ge­ben von ei­nem be­kann­ten Wet­ter­dienst aus Deutsch­land am: Frei­tag, 15.07.2016 09:02 Uhr

Es be­steht die Ge­fahr des Auf­tre­tens von Wind­böen
(Stufe 1 von 4).“

Aus dem Vor­wort mei­ner neu­esten Lek­türe Das Wet­ter­ex­pe­ri­ment: von Him­mels­be­ob­ach­tern und den Pio­nie­ren der Me­teo­ro­lo­gie, ge­schrie­ben von Pe­ter Moore, konnte ich ent­neh­men, dass ein durch­schnitt­li­cher Brite an ei­nem Tag fünf bis sechs­mal ei­ner Wet­ter­vor­her­sage be­geg­net. Dies so­wohl per Mail, ge­druckt, im Fern­se­hen oder im Ra­dio.

Die oben zi­tierte amt­li­che War­nung kam auf mein Handy. In den letz­ten Wo­chen kom­men diese Art Mails im­mer häu­fi­ger, da wurde et­was an­ge­kün­digt und die An­kün­di­gung wie­der be­en­det. Manch­mal war der Stark­re­gen schon vor­bei, da kam die Warn­mail erst. Am ge­lun­gen­sten finde ich es, wenn die Mail zur Auf­he­bung ei­ner amt­li­chen War­nung nach der ei­gent­li­chen War­nung kommt. Dies und der Le­se­tipp ei­nes Kol­le­gen hat mich dazu ge­bracht mir das Wet­ter­ex­pe­ri­ment­buch zu be­sor­gen.

Was am Ende der Lek­türe steht kann ich nicht vor­aus­sa­gen, viel­leicht ist es nur die Er­kennt­nis, dass der Blick aus dem Fen­ster auch schon als Wet­ter­vor­her­sage gilt und noch am zu­ver­läs­sig­sten ist. Wem das nicht aus­reicht, es ist eine Wet­te­rapp an­ge­kün­digt, die das Wet­ter be­zo­gen auf ein­zelne Ge­mein­den vor­aus­sagt. In den näch­sten Ta­gen soll es wie­der zu Un­wet­tern kom­men und da­mit kommt auch wie­der die eine oder an­dere hilf­rei­che Wet­ter­war­nung.

bhs

        

RIBBA war­tet …

Von BHS | Abgelegt unter Kunst+Kultur, Persönlich

Aber wer ist RIBBA und auf wen war­tet er? Hier folgt die Auf­klä­rung! Am Sonn­abend war ich, noch­mal ei­nen Dank an den Fah­rer und Trans­por­teur, bei mei­nem Lieb­lings­schwe­den. Ge­kauft habe ich ne­ben Va­ni­lie­duft­tee­lich­tern auch RIBBA.

RIBBA

Wie Ihr se­hen könnt, han­delt es sich da­bei um ei­nen Bil­der­rah­men. Die­ser war­tet aus­ge­packt in mei­ner Schreib­tisch­schub­lade auf Ihn. Jetzt müs­sen sie nur noch zu­ein­an­der­fin­den. Aber das ist eine an­dere Ge­schichte.

bhs

        

Am Ende ei­nes Ta­ges …

Von BHS | Abgelegt unter blau, Farbenspiele, gelb, Persönlich, rot

steht ent­we­der die Nacht be­vor oder wie in die­sem Fall, dass Ende ei­nes Ar­beits­ta­ges mit ei­ner lan­gen Sit­zung. Wenn man dann Wein­gummi, ei­nen Stift und ei­nen Po­stit zur Ver­fü­gung hat, dann ent­steht fol­gen­des:

Bürokunst, entstanden am Ende einer PR-Sitzung

Mit die­sem für die Nach­welt fest­ge­hal­te­nen Kunst­werk ver­ab­schiede ich mich 1 ins Wo­chen­ende.

bhs

  1. Es han­delt sich hier­bei um ver­gäng­li­che Kunst: er­stellt, fo­to­gra­fiert, Ess­ba­res ge­ges­sen, der Rest wurde ent­sorgt
Schlagwörter: