HDS home ist kein Luxus, aber immer ein Vergnügen.
 

Ein Zentrum für Lokstedt

Aus einem einst für Lokstedt geplanten wohl eher nur ange­dachtem Zentrum, das von der Grelck­straße bis zum Siemers­platz reichen sollte, ist nichts geworden. Mit der Infra­struktur in Lokstedt ist es, nicht erst seit den Baumaß­nahmen am Siemers­platz, immer weiter bergab gegangen. Zu den bereits vollzogenen- und noch in Bau befind­li­chen ca. 1800 Wohnungen, gab und gibt es keine infra­struk­tu­rellen Berück­sich­ti­gungen oder Planungs­maß­nahmen.

Lokstedt 175

Weitere Lokstedter-Neubürger werden gelockt mit Begriffen wie Leben im Grünen und Fami­li­en­freund­lich­keit. Von Einkaufs­mög­lich­keiten, Cafés, Restau­rants, Veran­stal­tungs­plätze aber auch Rade­wege, Park­raum ist dabei nicht die Rede. Plätze der Begeg­nung und Kommu­ni­ka­tion stehen nicht zur Verfü­gung und scheinen nicht vorge­sehen.

Ein menschen­freund­li­cher und leben­diger Stadt­teil braucht gemein­same Plätze und Begeg­nungs­stätten für seine Bürger.

Nach der Bereit­schaft des DRK am Behr­mann­platz und dem wohl auch zur Verfü­gung stehendem benach­bartem Gelände, stände wohl ausrei­chend geeig­nete Fläche für eine derar­tige Umset­zung zur Verfü­gung.

Lokstedt 176

Wir, das Team von HDS home, unter­stützen den Plan für ein attrak­tives Stadt­teil­zen­trum, ein Zentrum der Zukunft und damit für ein „Zentrum für Lokstedt„.

 

Keine Kommentare