Zum Glück gibt's HDS home.
 

Ein Zentrum für Lokstedt

Aus einem einst für Lok­stedt geplan­ten wohl eher nur ange­dach­tem Zen­trum, das von der Grelck­straße bis zum Sie­mers­platz rei­chen sollte, ist nichts gewor­den. Mit der Infra­struk­tur in Lok­stedt ist es, nicht erst seit den Bau­maß­nah­men am Sie­mers­platz, immer wei­ter bergab gegan­gen. Zu den bereits vollzogenen- und noch in Bau befind­li­chen ca. 1800 Woh­nun­gen, gab und gibt es keine infra­struk­tu­rel­len Berück­sich­ti­gun­gen oder Pla­nungs­maß­nah­men.

Lokstedt 175

Wei­tere Lokstedter-Neubürger wer­den gelockt mit Begrif­fen wie Leben im Grü­nen und Fami­li­en­freund­lich­keit. Von Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten, Cafés, Restau­rants, Ver­an­stal­tungs­plätze aber auch Rade­wege, Park­raum ist dabei nicht die Rede. Plätze der Begeg­nung und Kom­mu­ni­ka­tion ste­hen nicht zur Ver­fü­gung und schei­nen nicht vor­ge­se­hen.

Ein men­schen­freund­li­cher und leben­di­ger Stadt­teil braucht gemein­same Plätze und Begeg­nungs­stät­ten für seine Bür­ger.

Nach der Bereit­schaft des DRK am Behr­mann­platz und dem wohl auch zur Ver­fü­gung ste­hen­dem benach­bar­tem Gelände, stände wohl aus­rei­chend geeig­nete Flä­che für eine der­ar­tige Umset­zung zur Ver­fü­gung.

Lokstedt 176

Wir, das Team von HDS home, unter­stüt­zen den Plan für ein attrak­ti­ves Stadt­teil­zen­trum, ein Zen­trum der Zukunft und damit für ein „Zen­trum für Lok­stedt„.

 

Keine Kommentare