Archiv der Kategorie: Essen+Trinken

Ernährung, kochen, saisonale Besonderheiten und Lebensart.

Das Brot und die Pfanne

Wer mag das nicht: die Pfanne nach dem Braten mit Brot ausstreichen oder Brot in Soße dippen?

Der hier vorhergegangene Satz stammt aus meinem Lieblingskapitel “Ich backe, also bin ich!“, des in diesem Beitrag vorgestellten Buches: Die Philosophie des Kochens.

Frisches Brot gehört zu meinen (fast) täglich verzehrten Lebensmitteln. Am liebsten mit vegetarischem Brotaufstrich, Käse, Salat- oder auch mal mit einem dünngeschnittenen Apfel zum Aufschnitt. Gerne auch, wie oben zitiert,  streiche ich  die Pfanne mit Brot aus, am liebsten bevor die Bratensoße- oder die ausgelassene Butter kalt geworden ist.

Der eine oder andere Beitrag in diesem Buch thematisiert die politische und ethische Dimension des kochens, wobei auch die aktuellen Hypes von – Achtsamkeit, Slow Food, Veganismus und Entschleunigung – nicht unerwähnt bleiben.

Das Brot und die Pfanne weiterlesen

Zu früh im Enten- und Spargelparadies

Bei bestem Frühlingswetter und Temperaturen um die 20 Grad, mit dem Scrambler über die B4, den Birkengrund (Verbindung zwischen Bad Bramstedt und Schmalfeld), zur Ortschaft Hasenmoor (Kaltenkirchen-Land im Kreis Segeberg). Dort befindet sich das Enten- und Spargelparadies von Timm Schümann.

Diesmal leider um einen Tag zu früh, denn bei denen beginnt die Spargelsaison in diesem Jahr erst morgen, am 22. April.

Vielleicht geht’s ja morgen nochmal zum Enten- und Spargelparadies. 😉