Ins Licht getreten

Er hat es geschafft, am ver­gan­ge­nen 1. Adventssonntag, ist er aus sei­nem Standort im (Halb)Schatten ins Licht gewech­selt.

Weihnachtszwerg

Sein jet­zi­ger Platz ist freund­lich, hell und nahe am Fenster. Das Licht und die ihn umge­bene Stimmung ändert sich je nach Tageszeit, an jedem Adventssonntag umgibt ihn sanf­ter Kerzenschein.

Man könnte sei­nen Weg als Karriere oder Aufstieg bezeich­nen, die­ser Weg führte ihn von Altona nach Lokstedt und dort hat er jetzt sei­nen expo­nier­ten Platz. Wir erfreuen uns in den nächs­ten Wochen an sei­nem Anblick, wobei mir per­sön­lich seine gerin­gel­ten rot-weißen Strümpfe am bes­ten gefal­len.

Allen Lesern bei HDS home wün­sche ich eine schöne Adventszeit mit besinn­li­chen Stunden.

bhs