Schlagwort-Archive: ARTE

Wilde Pflanzen

Der astronomische Frühlingsanfang ist heute, am 20. März 2018. Mit diesem Zeitpunkt beginnt die Jahreszeit Frühling (auch Frühjahr, Frühlingstagundnachtgleiche oder Lenz genannt). Derzeit scheint draussen die Sonne und sie wärmt schon ein wenig die freiliegenden Körperteile. Ein unbeabsichtigter Nebeneffekt vom Sonnenschein ist die Fingerspitzen fangen an zu kribbeln. Es handelt sich bei dieser Art des juckens nicht um eine Durchblutungsstörung, sondern um das Gefühl welches Balkon- und Gartenbesitzer jedes Jahr um diese Zeit befällt. Wir wollen loslegen mit dem reinigen der Flächen, Beete, dem bepflanzen der Kästen, Töpfe und allem was dazu gehört. Der aktuelle Wetterbericht für die nächsten Tage sagt Regen voraus und damit fällt die Arbeit im Freien aus.

Zum Ausgleich kommt hier, der Fernseh-und Mediathektipp des Tages, der lautet wie folgt: Wild Plants!

In „Wild Plants“ begibt sich Nicolas Humbert auf eine Spurensuche, die ihn zu einigen ausgewählten Projekten und Menschen führt: zu den Urban Gardeners im zusammengebrochenen Detroit, zum indianischen Philosophen Milo Yellow Hair im Reservat Pine Ridge, zu Maurice Maggi, der seit vielen Jahren die Stadt Zürich mit seinen wilden Pflanzungen verändert …

Ausgestrahlt wurde diese 104 Minuten dauernde Dokumentation über wilde Pflanzen, aus dem Jahr 2015, bereits am 19.03.2018! Online verfügbar ist der Film von Nicolas Humbert  noch bis zum 25. März dieses Jahres auf Arte! Eine weitere Ausstrahlung erfolgt am 8. April um 01.20 Uhr.

bhs

Jawohl meine Herr’n …

Auf die Schnelle ein Fernsehtipp für heute Abend, ausgestrahlt bei Arte: Der Mann, der Sherlock Holmes war

Eine schwungvolle Komödie (1937) mit den UFA-Publikumslieblingen Hans Albers und Heinz Rühmann im Duett: Zwei kleine Privatdetektive spielen gerne Sherlock Holmes und Dr. Watson. Entsprechend verkleidet, geraten sie während der Brüsseler Weltausstellung in allerlei Turbulenzen … gesungen wird auch: Jawohl meine Herr’n …

Heute am Abend, um 20.15 Uhr, einfach mal reinschauen. Wer keine Zeit hat, die Krimikomödie ist vom 4. September bis zum 3. Dezember 2017 in der Mediathek von Arte verfügbar.

bhs

 

Die Inseln der Queen

Die Landschaft der Britischen Inseln ist einzigartig in Europa. Das weiß auch die Queen: Früher ging sie einmal im Jahr auf einen “Island Cruise” an der britischen Westküste. Hoch im Norden liegen die Shetlands: Rugby-Trainerin Jackie Murray, Musiker Kenny Johnson und Postbote Raymond Henderson erzählen von ihrem Leben mit den rauen Winden und langen Wintern auf den Inseln.

Arte nimmt uns durch seine am Montag, den 12.06.17, startende Serie mit auf die folgenden Inseln der Queen: Die Shetlandinseln, Isle of man, Die Äußeren Hebriden, Die Scilly Inseln und Jersey

Wem die Uhrzeit der Ausstrahlung um 17.40 Uhr zeitlich ungünstig erscheint, dem hält die Mediathek alle Filme bis zum 3. Juli dieses Jahres vorrätig.

Diese filmischen Begegnungen mit den hoch im Norden liegenden Kroninseln, werden vielleicht einen anderen Blick öffnen oder einen neuen Eindruck hinterlassen, als den wir aus Kriminalromanen oder deren Verfilmungen gewonnen haben. Leider ist die Insel Oransay nicht dabei, denn diese liegt auf den Inneren Hibriden. So bleibt es derzeit dabei, dass ich die Insel nur aus persönlichen Beschreibungen und Fotografien einer dort ansässigen Person kenne.

bhs